Die besten tanklosen Warmwasserbereiter für 2022

Best Tankless Water HeaterDisclaimer: Als Amazon Associate verdiene ich an qualifizierten Einkäufen. Es gibt Affiliate-Links in diesem Beitrag. Das bedeutet, dass ich ohne Kosten für Sie eine Provision erhalte, wenn Sie über meinen Link einkaufen. Ich werde immer nur p...

Bester tankloser Wassererhitzer

Haftungsausschluss: Als Amazon Associate verdiene ich an qualifizierten Einkäufen. In diesem Beitrag befinden sich Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich ohne Kosten für Sie eine Provision erhalte, wenn Sie über meinen Link einkaufen. Ich bewerbe nur Produkte und Dienstleistungen, denen ich vertraue und die ich zu 100% empfehle. Sie können meine vollständige Veröffentlichungspolitik für weitere Informationen. Danke, dass Sie mein Unternehmen auf diese Weise unterstützen.

Diese Geräte sind eine großartige Möglichkeit, kontinuierlich heißes Wasser zu liefern und gleichzeitig den Energieverbrauch zu senken und Platz zu sparen. Um Ihnen bei der Auswahl des für Sie am besten geeigneten Geräts zu helfen, habe ich im Folgenden die verschiedenen Merkmale zusammen mit einer Liste der besten derzeit erhältlichen tanklosen Warmwasserbereiter aufgeführt.

AKTUALISIERT: 9. März 2022.


Meine erste Wahl:
Wenn Sie das beste Gesamtpaket suchen, empfehle ich die EcoSmart ECO 27 weil er eine digitale Steuerung, Komponenten aus Edelstahl und Kupfer sowie ein kompaktes Design bietet.


Diese zapflosen Warmwasserbereiter liefern Warmwasser auf Abruf, indem sie das Wasser erhitzen, während es das Gerät durchläuft, im Gegensatz zu herkömmlichen Tank-Wasserbereitern, die das erhitzte Wasser einfach speichern, bis es gebraucht wird. Dies hat den Vorteil, dass die Energiekosten gesenkt werden, da das Wasser nur dann erhitzt wird, wenn es benötigt wird, anstatt ständig eine Mindesttemperatur im Tank aufrechtzuerhalten.

Ein weiterer Vorteil ist die kompakte Größe dieser Geräte: Die Wandmontage nimmt nur einen Bruchteil des Platzes eines herkömmlichen Warmwasserbereiters ein.

VERBUNDEN: Die besten Wasserfilter für das ganze Haus
Die besten Spültischarmaturen

Gas vs. Strom

Bei der Auswahl des geeigneten Geräts für Ihre spezielle Anwendung sind einige Faktoren zu berücksichtigen. Der erste ist die Art der Beheizung, die Die beiden wichtigsten Optionen sind Erdgas und Elektrizität. Wenn Sie nicht über einen Gasanschluss verfügen, ist dies natürlich keine Option. Sie können sich auch für das eine oder das andere entscheiden, je nach den Tarifen in Ihrer Region, die sich allerdings mit der Zeit ändern können.

Diese Geräte können bis zu 20 Jahre halten. Es ist auch wichtig, dass Sie Ihre langfristigen Bedürfnisse berücksichtigen. Wenn Sie z. B. die Installation von Sonnenkollektoren oder eines Notstromaggregats planen, ist ein elektrisches Heizgerät möglicherweise die bessere Wahl, da es auch bei einem Gas- oder Stromausfall in Betrieb bleiben kann. Denken Sie daran, dass ein Gasgerät immer noch eine Stromquelle benötigt, um seine interne Elektronik zu betreiben.

Materialien für Heizungen

Die Materialien, aus denen der Heizlüfter gebaut ist, sind wichtig, zumal er täglich im Einsatz ist und die inneren Komponenten einem ständigen Wasserfluss ausgesetzt sind. Aus diesen Gründen empfehle ich, ein Gerät zu wählen, das aus langlebigen Materialien wie Edelstahl und Kupfer besteht.

Intelligente Systeme

Einige Heizgeräte sind mit intelligenten Überwachungssystemen ausgestattet, die es Ihnen ermöglichen, sie über Ihr Telefon zu steuern. In der Regel handelt es sich dabei um ein Modul, das mit dem WLAN Ihres Hauses verbunden ist und Ihnen die Überwachung von Alarmen, die Verwaltung von Zeitplänen und vieles mehr ermöglicht.

BTU-Wert

Die Heizleistung einer Erdgasheizung wird in der Regel in British Thermal Units pro Stunde (BTU/h) angegeben. Dies wird manchmal einfach als BTU abgekürzt. Ein BTU ist einfach eine Wärmeeinheit. Technisch gesehen ist ein BTU einfach die Wärme, die erforderlich ist, um ein Pfund Wasser um ein Grad Fahrenheit zu erhöhen. Bei Heizgeräten ist es wichtig zu wissen, dass im Allgemeinen je mehr BTU pro Stunde, desto mehr Gallonen pro Minute geliefert werden können.

Whole-House vs. Point-of-Use

Ein weiterer zu berücksichtigender Faktor ist, ob das Gerät für die Warmwasserversorgung des gesamten Hauses oder für eine einzelne Armatur verwendet wird. Ganzhausanlagen ersetzen Ihren vorhandenen Warmwasserspeicher vollständig und versorgen alle Duschen, Waschbecken, die Waschmaschine, den Geschirrspüler usw. mit Warmwasser.

"Point-of-Use"-Geräte hingegen liefern nur heißes Wasser für ein einziges Gerät. Sie können z. B. unter der Küchenspüle angebracht werden, um den Hauptwassererhitzer mit heißem Wasser an der Quelle zu ergänzen. Dadurch wird die Länge des kalten Wassers in den Leitungen reduziert, so dass schneller warmes Wasser zur Verfügung steht und weniger Wasser in den Abfluss fließt. Diese Geräte werden in der Regel elektrisch betrieben, da es in der Nähe selten einen geeigneten Gasanschluss gibt.

Bestimmung der Kapazität für Ganzhaussysteme

Die Durchflussmengen variieren je nach Modell, hängen aber auch von Ihrem Standort ab. In einem wärmeren Teil des Landes hat das einströmende Wasser beispielsweise eine höhere Temperatur als in einer kälteren Gegend. Das bedeutet, dass das Wasser nicht so stark aufgeheizt werden muss, um die gewünschte Temperatur zu erreichen. Daher kann es eine höhere Durchflussmenge durch das System liefern und mehr Armaturen gleichzeitig bedienen. Andererseits würde eine niedrigere Eingangstemperatur zu einem geringeren Durchfluss führen. Wenn das Gerät angemessen dimensioniert ist, kann es im Grunde unendlich viel Warmwasser liefern.

Die meisten Hersteller bieten Tabellen an, um ein bestimmtes Modell zu empfehlen, das auf der Anzahl der erwarteten gleichzeitig laufenden Geräte basiert. Wenn Sie also zwei Duschköpfe gleichzeitig laufen, ist ein größeres Gerät erforderlich. Außerdem stellen sie in der Regel eine Karte zur Verfügung, mit deren Hilfe Sie die durchschnittliche Wassereintrittstemperatur in Ihrer Region ermitteln können (siehe das Beispiel von Rinnai unten).

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Wahl eines tanklosen Wassererhitzers sinnvoll ist:

  • Erdgas oder elektrischer Strom?

  • Ganzes Haus oder Punkt-zu-Punkt-Verbrauch?

  • Wie viele gleichzeitig laufende Armaturen werden benötigt? Bestimmen Sie auf dieser Grundlage die erforderliche Mindestmenge an Litern pro Minute.

  • Wie hoch ist die durchschnittliche Wasserzulauftemperatur? (Geräte für das ganze Haus)

  • Wählen Sie ein Gerät, das die oben genannten Bedingungen erfüllt.

HINWEIS: Wenden Sie sich bezüglich der Installationsanforderungen für Sanitär-, Elektro- und Gasinstallationen an einen zugelassenen Fachmann.

Kommen wir nun zu den einzelnen Produkten. Jedem der unten aufgeführten Geräte wurde ein Schlüsselmerkmal zugeordnet, das es besonders bemerkenswert macht, und es wurde nach seinen wesentlichen Funktionen aufgeschlüsselt, um Ihnen eine fundierte Auswahl zu ermöglichen.

Hier ist also meine Liste der besten tanklosen Warmwasserbereiter für 2022.

Viel Spaß!


Beste Gesamtleistung: EcoSmart ECO 27 Elektrischer tankloser Warmwasserbereiter

Der EcoSmart ECO 27 Elektro-Tankless-Wassererhitzer verfügt über einen digitalen Regler, der sich in Schritten von einem Grad einstellen lässt.

  • Bietet die Möglichkeit, bis zu drei Liter Wasser pro Minute bei einer Eingangstemperatur von 37 Grad zu erhitzen oder bis zu 6 Liter pro Minute in wärmeren Klimazonen.

  • Ausgestattet mit Komponenten aus rostfreiem Stahl und Kupfer für eine lange Lebensdauer.

  • Enthält einen Thermostat mit automatischer Rückstellung.

  • Kompaktes Design mit Gesamtabmessungen von 17" Höhe x 17" Breite x 3,625" Tiefe.


Zweitplatzierter: Stiebel Eltron Elektro-Tankless-Wassererhitzer

Der Stiebel Eltron Elektro-Tankless-Wassererhitzer verfügt über ein Durchflusskontrollsystem, das den Wasserdurchfluss automatisch reduziert, wenn die erforderliche Durchflussmenge die Kapazität des Geräts übersteigt.

  • Ausgestattet mit Selbstmodulation zur Minimierung des Energieverbrauchs des Systems.

  • Bietet die Möglichkeit, die Temperatur des einströmenden Wassers, die Durchflussmenge des Wassers durch das Gerät und die Temperatur des ausströmenden Wassers kontinuierlich zu überwachen.

  • Verfügt über ein eingebautes System, das die Heizelemente stufenweise einschaltet, um die Effizienz zu maximieren.

  • Behält eine konstante Ausgangstemperatur bei, auch wenn die Durchflussmengen schwanken.

  • Ein einfacher Temperaturregler mit digitaler Anzeige auf der Frontabdeckung ermöglicht die Einstellung der gewünschten Wassertemperatur.

  • Geräuscharmer Betrieb, da keine mechanischen Schalter verwendet werden.


Bester Punkt-zu-Punkt-Verbraucher: Bosch Tronic 3000 Elektro-Tankless-Wassererhitzer

Der Bosch Tronic 3000 Tankless-Wassererhitzer bietet Komfort am Ort des Verbrauchs für Küche oder Bad.

  • Bietet die Möglichkeit, die vorhandene Kaltwasserleitung anzuzapfen und unter einem Waschbecken oder einer Theke zu installieren, um Warmwasser zu liefern.

  • Mit einem emaillierten Tank für eine lange Lebensdauer.

  • Enthält FCKW-freie Schaumstoffisolierung zur Steigerung der Energieeffizienz des Geräts.

  • Auch in zwei kleineren Größen erhältlich:

    • 2,5-Gallonen-Mini-Tank (ES2.5).

    • 4-Gallonen-Mini-Tank (ES4).

  • Ausgestattet mit einem Druckbegrenzungsventil.


Beste Wi-Fi Überwachung: Rinnai V Serie HE Erdgas-Tankless-Wasserheizer

Der Rinnai V Series HE Erdgas-Tankless-Wassererhitzer ist mit der ThermaCirc360-Technologie ausgestattet, die heißes Wasser durch die Leitungen zirkulieren lässt.

  • Bietet eine Durchflussmenge von bis zu 6,5 Gallonen pro Minute.

  • Mit seinem kompakten Design kann er an verschiedenen Orten im Haus aufgestellt werden.

  • Ausgestattet mit Wifi-Überwachung.

  • Enthält effiziente Heizschlangen, die das Wasser bei Bedarf aktivieren und aufheizen.

  • Mit verbesserter Schuppenerkennung, um mögliche Schäden am System zu reduzieren.

  • Enthält eine Temperatursperre, die unerwünschte Änderungen am Gerät verhindert.

  • Mit bis zu 150.000 BTUs.


Bester Wert: EcoSmart ECO 11 Elektrischer Tankless-Wassererhitzer

Der EcoSmart ECO 11 Elektro-Tankless-Wassererhitzer ist in erster Linie als Ganzhausgerät für wärmere Gegenden konzipiert, kann aber auch als Point-of-Use-Gerät in kälteren Klimazonen eingesetzt werden.

  • Ausgestattet mit einem digitalen Regler, der eine Einstellung in Schritten von einem Grad ermöglicht.

  • Konzipiert für eine Leistung von bis zu zwei Litern pro Minute (für höhere Anforderungen wählen Sie ein größeres Modell).

  • Mit 1/2"-Klemmringverschraubung für die Rohranschlüsse.


Das Beste für warme Klimazonen: Titan N-120 Elektrischer Tankless-Wassererhitzer

Der Titan N-120 Elektro-Tankless-Wassererhitzer zeichnet sich durch ein kompaktes Design aus, um den Platzbedarf zu minimieren.

  • Sorgt für eine Wasserausgangstemperatur von 105 bis 120 Grad F.

  • Bietet eine Durchflussrate von 2,3 Gallonen pro Minute bei einem Anstieg von 45 Grad F.

  • Empfohlener Einsatz in Bereichen mit einer Wassertemperatur von über 65 Grad F.

  • Für die Wandmontage geeignet.


Beste hohe Durchflussrate: Rinnai RU199iN Erdgas-Tankless-Wasserheizer

Der Rinnai RU199iN Erdgas-Tankless-Wassererhitzer hat eine Durchflussrate von bis zu 11 Gallonen pro Minute.

  • Mit seinem kompakten Design kann er an verschiedenen Orten im Haus aufgestellt werden.

  • Enthält eine Temperatursperre, die unerwünschte Änderungen am Gerät verhindert.

  • Mit bis zu 199.000 BTUs.

  • Ausgestattet mit Wifi-Überwachung.

  • ENERGY STAR-Qualifizierung mit einem Energiefaktor von 0,96.


Beste Kompaktbauweise: Rheem RTEX-18 Elektrischer Tankless-Wassererhitzer

Der Rheem RTEX-18 Elektro-Tankless-Wassererhitzer zeichnet sich durch sein kompaktes Design für die Installation in kleinen Räumen aus.

  • Ausgestattet mit Selbstmodulation zur Aufrechterhaltung einer konstanten Ausgangstemperatur des Wassers.

  • Verfügt über eine elektronische Steuerung, die eine Temperatureinstellung in Ein-Grad-Schritten von 80 Grad bis 140 Grad F ermöglicht.

  • Verfügt über 3/4"-Anschlüsse, so dass es mit einer Flexschlauchinstallation kompatibel ist.


Eemax EEM24013 Elektrischer zapffreier Warmwasserbereiter für den Hausgebrauch

Der Eemax EEM24013 ist entweder für Point-of-Use-Anwendungen oder für kleine Wohnhäuser mit minimalen Anforderungen an die Durchflussmenge konzipiert.

  • Ausgestattet mit einer Skala und einer digitalen Temperaturanzeige.

  • Bietet Temperaturabstufungen von 1 Grad F von 80 bis 140 Grad F.

  • Enthält ein drei Fuß langes Stromkabel für eine einfache Installation.

  • Wird mit NPT-Adaptern und 1/2-Zoll-CF-Anschlüssen geliefert.


Bestes modernes Design: ECOTOUCH ECO90 Elektrischer Tankless-Wassererhitzer für den Einsatz am Ort des Geschehens

Der ECOTOUCH ECO90 Elektro-Tankless-Wassererhitzer bietet ein Point-of-Use-Design für Waschbecken oder andere spezielle Warmwasseranwendungen.

  • Bietet die Möglichkeit, 1,5 Gallonen pro Minute von 67 bis 106 Grad (F).

  • Verfügt über ein modulierendes Steuersystem zur Anpassung der erforderlichen Leistungsaufnahme an die Wasserdurchflussmenge.

  • Ausgestattet mit einer Echtzeiteinstellung für stabile Wassertemperaturen.

  • Das Gerät kann an der Wand montiert werden, um den Platzbedarf zu minimieren, und bietet eine Reihe von Optionen für die Platzierung des Geräts.

  • Inklusive Montagebügel, 1/2"-NPT-Rohranschluss und Netzkabel.


Ich hoffe, diese Liste der besten tanklosen Warmwasserbereiter war hilfreich.

Wenn Sie der Meinung sind, dass ich etwas Wichtiges ausgelassen habe, oder wenn Sie einen Vorschlag für einen zukünftigen Artikel haben, lassen Sie es mich in den Kommentaren unten wissen.

Den Architekten