Fensterbank 101: Alles, was Sie wissen müssen

FensterbänkeHaftungsausschluss: Als Amazon Associate verdiene ich an qualifizierten Einkäufen. In diesem Beitrag befinden sich Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich ohne Kosten für Sie eine Provision erhalte, wenn Sie über meinen Link einkaufen. Ich werde immer nur für die Pro...

Fensterbänke

Haftungsausschluss: Als Amazon Associate verdiene ich an qualifizierten Einkäufen. In diesem Beitrag befinden sich Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich ohne Kosten für Sie eine Provision erhalte, wenn Sie über meinen Link einkaufen. Ich bewerbe nur Produkte und Dienstleistungen, denen ich vertraue und die ich zu 100% empfehle. Sie können meine vollständige Veröffentlichungspolitik für weitere Informationen. Danke, dass Sie mein Unternehmen auf diese Weise unterstützen.

Als kleines, aber feines Element spielt die Fensterbank eine wichtige Rolle für die Funktion eines Fenster . Sie stabilisiert den Fensterrahmen und die Paneele, unterstützt die Isolierung und bietet Platz für Dekoration. Fensterbänke können sowohl schön als auch funktional sein, und sie sind ein notwendiger Teil von jede Art von Fenster .

Was ist eine Fensterbank?

fensterbank 1.jpg

Fensterbank ist ein Begriff, der sich auf die Leiste am unteren Rand des Fensters bezieht. Sie befindet sich dort, wo der Fensterrahmen auf die Wand trifft. Die Fensterbank bildet das strukturelle Fundament für das Fenster. 

Auf der Außenseite dient sie dazu, Wasser vom Haus wegzuleiten und den Rahmen gut zu isolieren. Manche Fensterbänke ragen aus der Wand heraus, um Platz für Dekorationen wie Blumenkästen oder Vogelfutterhäuschen zu schaffen. 

Technisch gesehen gibt es Fensterbänke nur an der Außenseite eines Hauses oder einer Wohnung. In der Architektur wird der Teil des Simses, der sich auf der Innenseite befindet, als Fensterhocker . Viele Menschen verwenden jedoch den Begriff "Fensterbank" sowohl für den äußeren als auch für den inneren Teil. 

Vorteile eines Fensterbretts

Eine Fensterbank ist nicht optional. Sie ist ein obligatorischer Bestandteil des Fensterrahmens, vor allem weil sie das Innere Ihres Hauses vor Feuchtigkeit schützt.

Hier sind einige weitere Vorteile, die eine qualitativ hochwertige Fensterbank mit sich bringt.

1. Schutz vor Feuchtigkeit

fensterbank 8.jpg

Der Schutz vor eindringendem Wasser ist wohl die wichtigste Funktion eines Fensterbretts. Wenn Wasser in Ihr Haus eindringt, kann es schädliche Auswirkungen auf das Fundament haben. Es kann sich Schimmel bilden, die Trockenbauwand kann verrotten, und im Extremfall kann Ihr Haus strukturelle Schäden erleiden. 

Eine Fensterbank schützt davor, indem sie das Wasser vom Haus wegleitet. Obwohl die meisten Fensterbänke so aussehen, als ob sie senkrecht zur Wand stehen, werden sie in Wirklichkeit in einem leichten Winkel angebracht, um zu verhindern, dass sich Regen oder Schnee auf ihnen ansammelt. So kann das Wasser von der Schwelle abfließen und vom Haus wegtropfen. 

Wenn Sie Probleme mit stehendem Wasser in Ihrem Garten haben, sollten Sie Folgendes in Betracht ziehen Einbau eines Rigolenanschlusses oder Ihr Entwässerungssystem neu zu bewerten.

2. dekorative Wirkung

fensterbank 5.jpg

Neben all den praktischen Vorteilen sind Fensterbänke auch ein schöner Blickfang für das Äußere eines Hauses. Sie bieten Platz für Pflanzen, Blumenkästen, Vogelfutterstellen und saisonale Dekorationen. 

Im Innenbereich können Sie kreativ werden, indem Sie Ihre Fensterbank als Bücherregal, Arbeitsfläche, Sitzgelegenheit oder als Platz für Topfpflanzen nutzen. Die Möglichkeiten sind endlos!

3. die Isolierung

fensterbank 2.jpg

Die Fensterbank ist zwar nicht so wichtig wie der Fenstertyp, den Sie einbauen, hat aber dennoch Auswirkungen auf die Wärmedämmung Ihres Hauses. Eine ordnungsgemäß eingebaute Fensterbank bildet eine Barriere für Ihr Fenster und verhindert, dass Luft hindurchdringt. 

4. strukturelle Unterstützung 

Eine Fensterbank bietet strukturelle Unterstützung, indem sie verhindert, dass sich der Fensterrahmen aufgrund von Wetterbedingungen oder Alter verzieht. Außerdem stabilisiert sie die Fensterscheibe, wenn sie geschlossen ist.

Verschiedene Arten von Fensterbänken 

Fensterbänke sind ziemlich einfach: Das stimmt. Aber sie bieten dennoch einige spannende Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung. Holz, Kunststoff, Marmor, Granit und Aluminium sind beliebte Materialien, und viele von ihnen sind in verschiedenen Farben erhältlich, die zu Ihrer Ästhetik passen.

Hier finden Sie eine Aufschlüsselung der Vor- und Nachteile der einzelnen Materialien. 

Holzfensterbänke

Holzschwelle innen

Holzschwelle innen

Fensterbänke aus Holz sind umweltfreundlich, gut isoliert und haben ein natürliches Aussehen, das in den meisten Häusern gut aussieht. Die richtige Holzart kann auch pflegeleicht sein - solange sie richtig imprägniert ist.

Wenn Sie sich jedoch für eine Holzversion entscheiden, müssen Sie das Holz entweder für die Verwendung im Freien vorbereiten oder ein vorbehandeltes Holz kaufen. Holz muss gestrichen und/oder versiegelt werden, um den Witterungseinflüssen standzuhalten. Eiche, Rotholz, Zypresse, Kiefer und Ipe sind alle gut geeignet für den Einsatz im Freien .

Kunststoff-Fensterbänke

Kunststoff ist eine der häufigsten Optionen für Fensterbänke, vor allem in Eigentumswohnungen und Appartements. Das Material ist von Natur aus resistent gegen Kratzer und Feuchtigkeit. Es ist nicht so anfällig für Wasserschäden wie Holz, und es ist erschwinglich, langlebig und pflegeleicht. 

Ein wesentlicher Nachteil von Kunststoff ist, dass er nicht umweltfreundlich ist. Außerdem kann es mit der Zeit Kratzer aufweisen. 

Fensterbänke aus Stein

Steinschwellen in der Kirche Enge in Zürich, Schweiz

Steinschwellen in der Kirche Enge in Zürich, Schweiz

Fensterbänke aus Stein haben ein zeitloses, klassisches Aussehen. Sie sind äußerst langlebig und halten ein Leben lang. Sie müssen nicht gestrichen, gebeizt, versiegelt oder imprägniert werden. Zu den beliebtesten Steinsorten gehören Marmor und Granit. Fensterbänke aus Stein können zwar zerkratzen, aber die Kratzer sind im Allgemeinen nicht so sichtbar wie bei Holz oder Kunststoff. 

Aluminium-Fensterbänke

Wenn Sie als Hausbesitzer nur über ein begrenztes Budget verfügen, könnte Aluminium die richtige Wahl sein. Es ist eine erschwingliche Option und hält im Laufe der Zeit erstaunlich gut stand. Im Gegensatz zu anderen Materialien rostet Aluminium nicht, wenn es rauem Wetter ausgesetzt ist. 

Es ist auch leicht zu reinigen: Wischen Sie es einfach mit Wasser und einem sanften Reinigungsmittel ab.

Der einzige wirkliche Nachteil von Aluminium ist der Lärm. Wenn Regen auf Metall fällt, entsteht ein lautes Geräusch, das für Hausbesitzer störend sein kann, vor allem, wenn die Fensterbank direkt an einem Schlafzimmer oder Wohnzimmer liegt.  

Pflege für Ihre Fensterbank 

fensterbank 4.jpg

Unabhängig davon, für welches Material Sie sich entscheiden, sollten Sie Ihre Fensterbank regelmäßig pflegen, um sie von innen und außen sauber zu halten. 

Um Ihre Fensterbank zu reinigen, wischen Sie sie zunächst mit einem Tuch oder einer steifen Bürste ab. Entfernen Sie Schmutz, Ablagerungen und alles andere, was sich auf der Fensterbank angesammelt hat, wie z. B. Blätter oder Rasenschnitt. Bei Innenfensterbänken können Sie einen Staubsaugeraufsatz verwenden, um den gesamten Staub und Schmutz zu entfernen. 

Wischen Sie dann die Fensterbank mit Wasser und einem weichen Tuch ab. Wenn sie aus Holz ist, ersetzen Sie das Wasser durch einen speziellen Holzreiniger. 

Achten Sie schließlich auf Anzeichen von Schimmel wie schwarze Flecken oder einen muffigen Geruch. Die äußere Fensterbank ist anfällig für Schimmelbildung, daher ist es besonders wichtig, dass Sie sie von Zeit zu Zeit inspizieren.

Fensterform

Fensterform

Verhindern Sie Schimmelbildung, indem Sie Feuchtigkeit von Ihrer Fensterbank fernhalten. Wenn Sie doch Schimmel bemerken, die Richtlinien der CDC befolgen für die Reinigung. 

Mit ein paar einfachen Maßnahmen können Sie Ihre Fensterbank in gutem Zustand halten - und dafür sorgen, dass Ihr Haus auch von außen gut aussieht.

Den Architekten