Die charmante Ausstrahlung von Dachfenstern

GaubenfensterDisclaimer: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Einkäufen. In diesem Beitrag befinden sich Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich ohne Kosten für Sie eine Provision erhalte, wenn Sie über meinen Link einkaufen. Ich werde immer nur für die P...

Gaubenfenster

Haftungsausschluss: Als Amazon Associate verdiene ich an qualifizierten Einkäufen. In diesem Beitrag befinden sich Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich ohne Kosten für Sie eine Provision erhalte, wenn Sie über meinen Link einkaufen. Ich bewerbe nur Produkte und Dienstleistungen, denen ich vertraue und die ich zu 100% empfehle. Sie können meine vollständige Veröffentlichungspolitik für weitere Informationen. Danke, dass Sie mein Unternehmen auf diese Weise unterstützen.

Der Einbau einer Dachgaube ist eine gängige Methode, um ein Dachgeschoss zu einem Schlafzimmer auszubauen. Dies ist eine gute Wahl für wachsende Familien oder Hausbesitzer, die einen Teil ihres Hauses vermieten möchten. Sie kann auch perfekt sein, wenn Sie den Dachboden als Büro oder Arbeitszimmer nutzen wollen. Wie ein Erkerfenster fügt die Dachgaube dem Inneren des Hauses ein paar zusätzliche Quadratmeter hinzu.

Was ist ein Gaubenfenster?

Gaubenfenster 10.jpg

Eine Dachgaube ist ein Fenster, das sich an oder oberhalb der Dachlinie des Hauses befindet. Es ragt aus dem Hauptdach unter einem eigenen, kleineren Dachüberstand heraus. Diese Bauweise wird häufig bei Einfamilienhäusern verwendet, um einen nutzbaren Dachraum zu schaffen. Da das Fenster von außen sichtbar ist, kann es als Zierde an Häusern, Kirchen und Kathedralen dienen.

Im Inneren des Hauses erfüllt eine Dachgaube eine ähnliche Funktion wie ein Dachfenster. Sie lässt Licht aus einem oberen Stockwerk ins Haus und ermöglicht den Blick nach draußen. Aber eine Dachgaube geht noch weiter als ein Dachfenster, denn sie hat einen eigenen Anbau. Dadurch vergrößert das Fenster den Raum um zusätzliche, nutzbare Quadratmeter. 

Vorteile eines Gaubenfensters

Gaubenfenster 11.jpg

Gaubenfenster werden von Architekten und Bauherren seit vielen Jahren eingesetzt, um die Anzahl der bewohnbaren Räume in einem Haus zu vergrößern. Ähnlich wie Erkerfenster lassen Gaubenfenster zusätzliches Licht und Belüftung in einen Raum und vergrößern gleichzeitig die Wohnfläche. 

Für Hausbesitzer, die einen Dachbodenausbau, eine Dachbodensanierung oder ein anderes Umbauprojekt für einen kleinen Raum im Obergeschoss planen, sind Gaubenfenster besonders nützlich. Sie bringen auch Licht und Belüftung in einen beengten Hausflur. 

Ein weiterer großer Vorteil dieses Fenstertyps ist seine Attraktivität. Gaubenfenster sind von außen gut sichtbar. Der traditionelle Stil und der einzigartige ornamentale Wert sind eine gute Möglichkeit, potenzielle Käufer zu beeindrucken. 

Eine kurze Geschichte der Gaubenfenster

Gaubenfenster 3.jpg

Das Wort "Gaube" wird häufig auf einen französischen Begriff zurückgeführt, dormeur der sich auf eine schlafende Person oder einen Schlafraum bezieht. 

Die erste bekannte Person, die eine Dachgaube verwendete, war ein französischer Architekt namens Francois Mansart. Mansart arbeitete in Paris und baute die Fenster in Häuser mit Mansarddächern ein - eine innovative Art, Dachböden in nutzbare Schlafzimmer umzugestalten. 

Heute werden Dachgauben häufig für trendige Dachbodenausbauten verwendet. Eines der berühmtesten Beispiele für Dachgauben sind die Häuser der Jellybean Row in Neufundland. Die im Southcott-Stil errichteten dreistöckigen Häuser sind dank ihrer leuchtenden Farben, Erkerfenster, Mansardendächer und Schleppgauben

Braucht man für Dachfenster eine Baugenehmigung?

In den meisten Fällen, ja. Für den Einbau von Dachgauben benötigen Sie wahrscheinlich eine Baugenehmigung. Je nach Umfang Ihres Projekts benötigen Sie möglicherweise auch einen Statiker und einen Bauinspektor. Erkundigen Sie sich beim Bauamt Ihrer Stadt, um die Anforderungen zu erfahren. 

Verschiedene Arten von Gaubenfenstern

Dachgauben gibt es in verschiedenen Formen und Größen. Im Allgemeinen bestimmt die Art des Daches eines Hauses die Art der Dachgaube, die dort eingebaut wird. Bei Häusern mit Giebeldächern werden beispielsweise häufig Giebelgauben eingesetzt, während bei einem Walmdach auch eine Walmdachgaube möglich ist.

Hier sind die sieben Arten von Dachfenstern, die Sie am ehesten kennenlernen werden. 

1. Giebelgaube

Dachgaubenfenster 1.jpg

Dies ist die beliebteste Gaubenform. Das Dach fällt auf beiden Seiten ab und läuft über dem Fenster in der Mitte in einer Spitze zusammen. Sie ist häufig an historischen Häusern zu sehen und hat ein sehr traditionelles Aussehen. Dieser Stil wird auch als "Hundehütte" oder "Giebelgaube" bezeichnet. 

A Schleppgaube ist eine gängige Variante der Giebelgaube. Sie eignet sich besonders gut für Fenster, die nach Süden oder Westen ausgerichtet sind, sowie für Häuser in heißen Klimazonen. Das Dach läuft an den Seiten aus, anstatt sich nach unten zu neigen. In der Regel wird das Dach durch dekorative Stützbalken, so genannte Kragsteine, gestützt. 

2. Flachdach-Gaube

Dachgaubenfenster 4.jpg

Diese Dachgaube hat ein meist flaches Dach mit einer kaum wahrnehmbaren Neigung, so dass sich das Wasser nicht auf der Oberseite sammelt. Sie ist einfach und leicht zu bauen und kann eine Menge zusätzlicher Quadratmeter im Inneren Ihres Hauses bieten. Dies ist eine der häufigeren Gaubenformen. 

3. Schuppengaube

Gaubenfenster 5.jpg

Die Shedgaube hat ihren Namen, weil sie dem Dach eines Schuppens ähnelt. Sie hat ein einziges, schräges Dach, das in dieselbe Richtung wie das Hauptdach geneigt ist. 

4. Walmdachgaube

Dachgaubenfenster 6.jpg

Eine Walmdachgaube wird normalerweise mit einem Walmdach kombiniert. Das Dach besteht aus drei Scheiben, die in einem Scheitelpunkt zusammenlaufen. Einer der Hauptvorteile dieses Stils ist, dass das Wasser schnell vom Dach abfließen kann, so dass die Gefahr von Lecks oder Schäden am Dach geringer ist.

5. Augenbrauen-Gaube

Dachgaubenfenster 7.jpg

Dieser Stil eignet sich perfekt für alle, die die Attraktivität ihres Hauses verbessern wollen, denn das Dach hat die Form einer Augenbraue. Das Dach neigt sich nach oben und wölbt sich nach unten, um die Seiten eines horizontalen Fensters zu bedecken.

Sie ist von außen besonders auffällig. Sie ist auch eine der wenigen Gauben, die gut zu einem Fenster passen, das breiter als hoch ist. 

6. Eingelassene Dachgauben

Die meisten Dachgauben ragen über die Dachlinie hinaus. Aber eine eingesetzte Gaube - auch als versenkte Dachgaube - ist entweder teilweise oder vollständig unter dem Hauptdach zurückgesetzt. Eine eingezogene Gaube kann größere Fenster aufnehmen als andere Bauarten, und in einigen Fällen weist sie mehrere durch Wände getrennte Fenster auf.

7. Wandgaube

Dachgaubenfenster 9.jpg

Ähnlich wie die Einschubgaube wird eine Wandgaube flach in die Hauswand eingelassen. Das Dach wird oft angehoben, um Platz für das Fenster zu schaffen. Allerdings ragt die Konstruktion in der Regel nicht aus dem Dach und der Wand heraus, wie es bei anderen Gauben der Fall ist. 

Ist eine Dachbodenerweiterung das Richtige für mich? 

Viele Entscheidungen bezüglich der Größe und des Stils Ihrer Dachgaube werden von Ihrem vorhandenen Dach bestimmt. Sprechen Sie mit einem angesehenen Bauinspektor in Ihrer Gegend, um eine bessere Vorstellung von Ihren Möglichkeiten zu bekommen.

Sie müssen auch die Kosten für die laufende Wartung Ihres Fensters berücksichtigen. Die Höhe einer Dachgaube kann den Zugang zu ihr erschweren, daher ist es wichtig, ein wartungsarmes Material zu wählen.  

Sie müssen auch die Kosten für die laufende Wartung Ihres Fensters berücksichtigen. Die Höhe einer Dachgaube kann den Zugang zu ihr erschweren, daher ist es wichtig, ein wartungsarmes Material zu wählen.  

Viele Hausbesitzer nutzen Dachgauben, um die Grundfläche und die Kopffreiheit ihres Dachbodens zu vergrößern. Wenn Sie viele ungenutzte Quadratmeter Stauraum in einen bewohnbaren Bereich umwandeln möchten, könnte eine Dachgaube das Richtige für Sie sein.