Ein vollständiger Leitfaden für Holzfurnier

HolzfurnierHaftungsausschluss: Als Amazon Associate verdiene ich an qualifizierten Einkäufen. In diesem Beitrag befinden sich Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich ohne Kosten für Sie eine Provision erhalte, wenn Sie über meinen Link einkaufen. Ich werde immer nur für das Produkt werben...

Holzfurnier

Haftungsausschluss: Als Amazon Associate verdiene ich an qualifizierten Einkäufen. In diesem Beitrag befinden sich Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich ohne Kosten für Sie eine Provision erhalte, wenn Sie über meinen Link einkaufen. Ich werbe nur für Produkte und Dienstleistungen, denen ich vertraue und die ich zu 100% empfehlen kann. Sie können meine vollständige Veröffentlichungspolitik für weitere Informationen. Danke, dass Sie mein Unternehmen auf diese Weise unterstützen.

Wenn Sie den Begriff "Holzfurnier" hören, denken Sie vielleicht an ein billiges Laminat mit einer aufgemalten Holzmaserung. Aber in Wirklichkeit sind nicht alle Furniere von schlechter Qualität. Viele Furniere werden aus echtem, teurem Holz hergestellt, und viele Holzbearbeitungstechniken erfordern tatsächlich die Verwendung von Furnieren.

Die Wahl eines Holzfurniers für Ihr Hausprojekt kann eine dauerhafte und umweltfreundliche Art sein, Ihr Projekt zu vollenden und Geld zu sparen, ohne dass Sie auf die Qualität der Arbeit verzichten müssen. 

Lesen Sie weiter, um alles zu erfahren, was Sie über die Holzfurniere wissen müssen. 

Was ist Holzfurnier?

Holzfurnier 1.jpg

In der Fachsprache der Holzbearbeitung ist ein Furnier ein dünnes Stück Holz, das auf ein anderes Material aufgeleimt wird. In der Regel ist dieses Basismaterial entweder eine andere Holzart, eine Spanplatte oder eine Art Faserplatte. Sperrholz zum Beispiel besteht aus mehreren Schichten Holzfurnier, die zu einem Stück Holz verleimt wurden. 

Holzfurniere können hochwertig sein und werden aus echtem Holz hergestellt. Es gibt jedoch auch unechte Holzfurniere, die dem Produkt in der Öffentlichkeit ein schlechtes Image verleihen. Diese gefälschten Furniere werden in der Regel aus einer Art billigem Laminat hergestellt, das mit einem Holzmuster überzogen wird.

Laminatfurniere (oder Holzimitate) sind nicht dasselbe wie Holzfurniere, und es ist wichtig, den Unterschied zwischen den beiden zu erkennen, da Holzprodukte gebeizt werden können, Laminat jedoch nicht. 

Holzfurniere sind umweltfreundlich. Außerdem sind sie im Allgemeinen eine gute Wahl für Hausbesitzer mit kleinem Budget. Sie ermöglichen es den Hausbesitzern, hochwertige oder seltene Hölzer zu präsentieren, ohne die Bank zu sprengen. 

Wozu wird Holzfurnier verwendet?

Holzfurnier 2.jpg

Holzfurniere haben eine breite Palette von Anwendungen. Sie werden häufig zur Herstellung von Sperrholz, Schrankpaneelen und dekorativen Oberflächen verwendet - und sie können auch für den Bau von Türen, Möbeln und Fußböden eingesetzt werden. Dies sind einige spezielle Holzbearbeitungstechniken, die die Verwendung von Furnieren erfordern. 

Parkett

Parkettboden 2.jpg

Parkettboden ist ein Designstil, bei dem Holzfurnierstücke von Hand zu einem dekorativen Muster verleimt werden. Er verleiht einem Raum eine interessante, strukturierte Dimension und kann für Hausbesitzer mit kleinem Budget ideal sein. 

Buchgefertigtes Holz

Holzfurnier 5.jpg

Bookmatching ist eine beliebte Holzbearbeitungstechnik, bei der symmetrische Holzmaserungsmuster verwendet werden. Ein Bookmatching-Projekt besteht aus zwei Holzstücken, die sich spiegeln, wie die Vorder- und Rückseite eines Buches. Diese Technik wird häufig für Schränke, Türen, Möbel, Instrumente, Wandverkleidungen und Tische verwendet.

In diesem Fall sind Furniere dem Massivholz überlegen, denn um den Bookmatched-Look zu erzielen, müssen Furniere an bestimmten Stellen aus einem Stück Holz geschnitten werden. 

Einlegearbeiten

Holzfurnier 4.jpg

Intarsienarbeiten sind ähnlich wie Parkettarbeiten: kleine, zugeschnittene Holzfurnierstücke werden verwendet, um ein Muster zu erstellen. Bei der Parkettierung werden die Furniere jedoch verwendet, um das Objekt selbst herzustellen, während bei der Intarsienarbeit ein Muster auf einer anderen Oberfläche aufgebaut wird.

Intarsienarbeiten werden häufig für die komplizierten Muster verwendet, die man auf Schmuckschatullen, Holzböden, Möbeln usw. sieht.

Verschiedene Arten von Holzfurnieren

Holzfurnier 3.jpg

Holzfurniere gibt es in einer Vielzahl von Schnitten, Materialien und Stilen. Wenn Sie echtes Holz bevorzugen, sind Rohfurniere eine ausgezeichnete Wahl. Da sie aus nahezu jeder Holzart hergestellt werden können, sind Rohfurniere in den meisten Preisklassen erhältlich. Rohfurnier hat keine Rückseiten, so dass beide Seiten des Stücks gezeigt werden können. Wenn Sie es vorziehen, Rohfurnier zu bestellen, das bereits auf die richtige Größe zugeschnitten ist, sollten Sie sich für aufgelegtes Furnier entscheiden. 

Paperback-Furnier macht seinem Namen alle Ehre: Es handelt sich um eine Art Holzfurnier mit einer dauerhaften Papierunterlage. Das Papier stabilisiert das Holz und verleiht ihm mehr Flexibilität, wodurch sich diese Art von Furnier ideal für kleine oder gebogene Projekte eignet. Es ist auch ein großartiges Furnier für Anfänger, da die Papierrückseite die Arbeit mit dem Holz erleichtert. Wenn Ihr Furnier in einem feuchtigkeitsanfälligen Bereich wie einem Badezimmer oder Waschraum verwendet werden soll, ist das wasserfeste Phenolfurnier eine gute Wahl. 

Schälfurnier, auch bekannt als rekonstituiertes oder technisches Furnier, wird aus Rohholz hergestellt, das gefärbt und behandelt wird, um ein bestimmtes Maserungsmuster anzunehmen. In der Regel wird es aus einem preiswerten Holz wie Pappel hergestellt. Es ist eine gute Wahl für große Projekte wie Wandverkleidungen oder Schränke, da das Behandlungsverfahren es ermöglicht, dass erschwingliche Hölzer das Aussehen höherwertiger Hölzer annehmen. Rekonstituiertes Furnier ist außerdem sehr umweltfreundlich, da es seltene Holzarten schützt. 

Vorteile des Holzfurniers

Holzfurnier 7.jpg

Holzfurniere haben gegenüber Massivholz mehrere wesentliche Vorteile. 

  • Langlebigkeit. Die Art und Weise, wie Holzfurnier konstruiert ist, kann vor Spaltung, Rissbildung und Verformung schützen, die bei Massivholz häufig auftreten. 

  • Erschwinglichkeit. Mit Holzfurnier kann man oft Geld sparen, indem man ein billigeres Holz für die Basis verwendet und das teure Holz außen zur Geltung bringt. 

  • Verfügbarkeit. Wie oben erwähnt, werden Sie bei der Beschaffung von Hartholz in kleinen Mengen weniger Probleme haben als bei der Verwendung von Massivholz. 

  • Umweltfreundlich. Die Verwendung eines Holzstücks als Furnier erweitert die Anzahl der Anwendungen, für die das Holz verwendet werden kann. 

  • Abfallfrei. Anstatt die von einem Projekt übrig gebliebenen Zierleisten wegzuwerfen, können die kleinen Holzstücke als Furnier wiederverwendet werden. 

Sollte ich Furnier über Massivholz verwenden? 

Holzfurnier 6.jpg

Holzfurniere eignen sich am besten für dekorative Oberflächen, z. B. für die Seiten einer Kommode oder eines Sekretärs. Da sich mit Furnier das Aussehen einer einheitlichen Holzmaserung erzeugen lässt - oder sogar die Maserung nachgebildet werden kann - sollten Sie es für Objekte verwenden, bei denen Sie mehr Kontrolle über das Aussehen des Holzes haben möchten. Zum Beispiel bei einem Schrank, einem Schreibtisch oder einer Tischplatte. 

Furniere sind auch weniger anfällig für Verformungen, Risse oder Ausdehnungen als normales Holz. Wenn Sie eine Oberfläche haben, die der Witterung ausgesetzt ist, kann dies ein guter Platz für ein Furnier sein. Allerdings ist es schwieriger, Holzfurniere zu reparieren und nachzubessern. Außerdem halten sie in stark frequentierten Bereichen wie Treppen oder Fluren nicht so gut stand. An diesen Stellen sollten Sie nach Möglichkeit Massivholz verwenden. 

Den Architekten