Der vollständige Leitfaden für den Kauf von Markisenfenstern für ein modernes Haus

MarkisenfensterHaftungsausschluss: Als Amazon Associate verdiene ich an qualifizierten Einkäufen. In diesem Beitrag befinden sich Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich ohne Kosten für Sie eine Provision erhalte, wenn Sie über meinen Link einkaufen. Ich werde immer nur für die P...

Markisenfenster

Haftungsausschluss: Als Amazon Associate verdiene ich an qualifizierten Einkäufen. In diesem Beitrag befinden sich Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich ohne Kosten für Sie eine Provision erhalte, wenn Sie über meinen Link einkaufen. Ich bewerbe nur Produkte und Dienstleistungen, denen ich vertraue und die ich zu 100% empfehle. Sie können meine vollständige Veröffentlichungspolitik für weitere Informationen. Danke, dass Sie mein Unternehmen auf diese Weise unterstützen.

Markisenfenster werden wegen ihrer Vielseitigkeit und Funktionalität geschätzt. Sie werden in modernen Wohnhäusern aller Art immer beliebter: von Hochhaus-Eigentumswohnungen über kleine Häuser bis hin zu traditionellen Einfamilienhäusern. 

Markisenfenster lassen sich vollständig öffnen und sorgen für ausreichende Belüftung in Badezimmern, Kellern, Waschküchen und Küchen. Sie sind wartungsarm und können von innen gereinigt werden, was sie perfekt für obere Stockwerke macht.

Lesen Sie weiter, um mehr über dieses innovative Designmerkmal zu erfahren und herauszufinden, ob es auch für Ihr Haus eine gute Wahl ist. 

Was sind Markisenfenster?

Markisenfenster 4.jpg

Diese Fenster lassen sich wie ein Kofferraum von unten nach außen öffnen und haben Scharniere an der Oberseite. Wenn das Fenster geöffnet ist, bildet es ein Vordach, das vor leichtem Regen, Schnee und schlechtem Wetter schützen kann.

Markise versus Flügelfenster: Was ist der Unterschied?

Flügelfenster

Flügelfenster

Sie werden oft in dieselbe Familie wie die Flügelfenster eingeordnet. Wie Flügelfenster lassen sie sich nach außen öffnen und werden in der Regel mit einer Kurbel bedient. Einige Fensterhersteller bezeichnen sie sogar als "Klappflügelfenster". 

Zwischen Markisen- und Flügelfenstern gibt es jedoch einige bemerkenswerte Unterschiede. Flügelfenster haben Scharniere an den Seiten, so dass sie sich wie eine Tür öffnen, während Markisenfenster von unten geöffnet werden. 

Aus diesem Grund eignen sich Flügelfenster am besten für hohe, schmale Fensteröffnungen. Markisenfenster eignen sich besser für rechteckige Öffnungen, die breiter sind als sie hoch sind.

Schließlich können Flügelfenster im Allgemeinen in fünf verschiedenen Konfigurationen angeordnet werden, während Markisenfenster in der Regel nur in drei Standardanordnungen erhältlich sind.

Siehe auch: Was sind Fenster mit Flügeln? 

Verschiedene Arten von Markisenfenstern 

Einer der großen Vorteile von Markisenfenstern ist die Vielseitigkeit, die sie bieten. Die meisten Fensterhersteller bieten eine Vielzahl von Glas- und Beschlagsoptionen sowie eine Reihe von Farbvarianten an. Wie bereits erwähnt, gibt es Markisenfenster in drei verschiedenen Konfigurationen. Außerdem gibt es sie in verschiedenen Materialausführungen. 

Im Folgenden finden Sie die gängigsten Markisen-Fenstertypen, aus denen Sie wählen müssen. 

1. Markisenfenster aus Holz

Markise Fenster 1.jpg

Holzfenster können ein rustikales Aussehen vermitteln und sind daher eine beliebte Wahl für Ferienhäuser und moderne Designs der Jahrhundertmitte. Holz ist zwar tendenziell teurer als andere Materialien, bietet aber viele Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung. 

Die Kosten sind auch deshalb gerechtfertigt, weil Sie viel Geld bei den Energiekosten sparen werden. Ein Fenster aus hochwertigem Nadelholz hat eine etwa 400-mal höhere Dämmleistung als ein vergleichbares Stahlfenster, wie die Amerikanischer Holzrat

2. Markisenfenster aus Stahl

Mit ihren eleganten, klaren Linien sind Markisenfenster aus Stahl eine weitere beliebte Wahl. Sie werden häufig in Hochhauswohnungen und modernen Häusern eingesetzt. Wie Holz ist auch Stahl teurer als die anderen Materialien, kann aber mit verschiedenen Oberflächen und Farboptionen angepasst werden.

Stahl ist wartungsarm und äußerst langlebig und daher eine gute Wahl für Mietobjekte und Wohnungseigentümer.  

3. Markisenfenster aus Glasfaser

Wenn Sie ein Heimwerker sind und Ihre Fenster selbst streichen möchten, ist Fiberglas eine gute Option. Glasfaserfenster sind sowohl erschwinglich als auch von hoher Qualität. Sie haben hervorragende Isolationseigenschaften Das macht sie zu einer guten Wahl für kältere Klimazonen und nach Norden ausgerichtete Fenster.

Sie sind unglaublich haltbar und leicht zu reinigen - man muss sie nur regelmäßig abwischen, um sie in gutem Zustand zu halten. 

Ein weiterer großer Vorteil ist die Tatsache, dass sie preiswerter sind als die meisten Stahl- oder Holzfenster.  

4. Aluminium-Markisenfenster

Markise Fenster 2.jpg

Aluminiumfensterrahmen sind in der Regel dünner als andere Materialien. Dadurch kann ein Maximum an Licht durchscheinen. Aluminium ist außerdem sehr haltbar und langlebig. Der größte Nachteil ist, dass das Aussehen nicht so individuell gestaltet werden kann wie bei anderen Materialien, und manche Hausbesitzer mögen das Aussehen von Aluminium nicht. 

5. Markisenfenster aus Kunststoff

Kunststofffenster eignen sich am besten für Hausbesitzer mit kleinem Budget. Sie halten jahrelang, ohne zu verrotten oder durch äußere Einflüsse zu schimmeln. Sie gehören zu den Fenstern mit dem geringsten Wartungsaufwand - sie müssen nicht gebeizt, gestrichen oder speziell gereinigt werden. 

Kunststofffenster bieten auch eine gute Isolierung. 

Sind Markisenfenster energieeffizient? 

Ja, sie sind sowohl in warmen als auch in kalten Klimazonen sehr energieeffizient. Prüfen Sie die U-Faktor eines Fensters, bevor Sie es kaufen. Die Zahl wird vom US-Energieministerium festgelegt und liegt in der Regel zwischen 0,20 und 1,20, wobei 0,20 die beste Isolierung bedeutet. Die meisten Markisenfenster haben einen Wert um 0,20, wenn nicht sogar darunter. 

Vorteile von Markisenfenstern

Markise Fenster 3.jpg

Markisenfenster bieten eine hervorragende Belüftung, selbst in kalten Klimazonen und im Winter. Sie lassen sich vollständig öffnen und lassen viel Luft und Licht ins Innere. Das macht sie in Häusern mit offenem Grundriss attraktiv. 

Markisenfenster sind äußerst sicher - die meisten können mit ausgeklügelten Schließsystemen kombiniert werden, um Ihr Haus zu schützen. Außerdem sind sie extrem vielseitig. Im Gegensatz zu herkömmlichen Fenstern gibt es Markisenfenster in verschiedenen Konfigurationen. 

Ihr geringer Wartungsaufwand ist für Hauseigentümer und Hausverwaltungen gleichermaßen attraktiv. Sie können leicht nach außen greifen und beide Seiten des Fensters reinigen - ohne Leitern oder langstielige Reinigungswerkzeuge. 

Nachteile von Markisenfenstern

Markisenfenster 5.jpg

Bevor Sie ein Markisenfenster einbauen, sollten Sie vor allem zwei Nachteile bedenken. Wie Flügelfenster nehmen sie viel Platz im Außenbereich in Anspruch. Das liegt daran, dass der Fensterflügel in geöffnetem Zustand herausragt. Wenn Sie Bäume oder Sträucher vor Ihrem Fenster haben, müssen Sie dies vor dem Einbau berücksichtigen. Vorsicht ist auch geboten, wenn Ihr Fenster über einen Gehweg oder eine Straße ragen könnte. 

Ein weiterer Nachteil ist die Tatsache, dass die meisten Klimageräte nicht in ein Markisenfenster passen, wie es bei herkömmlichen Schiebefenstern der Fall ist.

Ist ein Markisenfenster das Richtige für mich? 

Dank ihres modernen Aussehens sind Markisenfenster eine großartige und pflegeleichte Möglichkeit, Ihr Haus zu modernisieren. Wenn Sie nicht sicher sind, wo Sie sie einbauen sollen, wählen Sie einen Raum, der von viel Licht und Belüftung profitieren würde. 

Viele Hausbesitzer bringen diese Fenster über der Küchenspüle an. In dieser Position sind sie leicht zu öffnen und zu schließen, und sie lassen die heiße Luft aus dem Ofen aus dem Haus entweichen. Sie können auch in feuchten Räumen wie Badezimmern, Kellern oder Waschküchen für ausreichende Belüftung sorgen. Wofür auch immer Sie sich entscheiden, Ihre Markisenfenster werden sicher viele Jahre lang halten. 

Den Architekten